Link verschicken   Drucken
 

UNSERE ZIELE

Wir Jugendgemeinderätinnen und -räte wollen uns aktiv für eine jugendgerechte Gemeinde einsetzen.

 

Anstatt nur zu meckern, wollen wir

  • aktiv und „auf Augenhöhe“ an der Kommunalpolitik teilhaben und die Interessen unserer jungen Menschen einbringen,

  • das Sprachrohr für die Probleme und Sorgen unser jungen Menschen sein,

  • an Problemlösungen und der Verbesserung der Rahmenbedingungen (z.B. Öffentlicher Personen- und Nahverkehr ÖPNV) mithelfen,

  • zum Dialog zwischen den Generationen anregen,

  • Lösungsansätze aus der Perspektive der jungen Menschen vorschlagen,

  • uns mit den Akteuren und Unterstützern von Jugendpolitik und -beteiligung vernetzen,

  • eigene Ideen entwickeln und bescheidene Projekte selbst umsetzen,

  • die Möglichkeiten der Jugendförderung und -hilfeplanung soweit möglich ausschöpfen,

  • die Verwaltungen, Kommunalpolitiker sowie alle älteren Bürgerinnen und Bürger für die Interessen, Bedarfe und Rechte von Kindern und Jugendlichen sensibilisieren,

  • zur Integration in unserer Gemeinde, unabhängig von Alter, Geschlecht, sozialer oder kultureller Herkunft oder einem Grad der Behinderung, beitragen und den Zusammenhalt unserer jungen Menschen untereinander stärken.

 

Unsere Ziele

Unsere Ziele